FitnessbetreuerIn

 

Tourismusausbildung

E-Mail schreiben Drucken PDF

FitnessbetreuerIn Hot

Berufsfelder

(Neue) Aufgabenbereiche des Berufes FitnessbetreuerInnen stellen individuelle Trainingsprogramme zusammen und beraten die Kunden bei der Auswahl von Trainingsprogrammen und Trainingsgeräten. Sie verfügen über die erforderlichen Kenntnisse in Anatomie, Sportphysiologie, Sporttherapie, Ernährungslehre und gesunder Lebenshaltung. Außerdem sind sie mit der jeweiligen Schwerpunktsetzung des Unternehmens, in dem sie beschäftigt sind, vertraut (Trainings- und Bewegungslehre). Mit Unterstützung der Elektronischen Datenverarbeitung stellen sie individuelle Trainingsprogramme zusammen und stehen ihren Kunden beratend zur Seite (Kontrolltrainings). Dabei achten sie auf den fachgerechten Einsatz der Trainingsgeräte, wobei sie das Training an den Geräten genau auf den Trainingsstand der Kunden abstimmen. Ein weiterer Tätigkeitsbereich ist der Verkauf verschiedener Produkte, welche im Rahmen der Trainings- und Fitnessprogramme unterstützend eingesetzt werden können (das reicht von Trainingskleidung bis hin zu gesunden Nahrungsmitteln und Kosmetika). Die FitnessbetreuerInnen kennen das jeweilige Warensortiment hinsichtlich seiner Herkunft, Eigenschaften, Beschaffenheit, Form, Ausführung, Sorten, Größen und Verwendungsmöglichkeiten. Auch die fachgerechte Lagerung und Pflege dieser Waren sowie die Überprüfung der Warenverbrauchsfristen und Ablauftermine gehört zu ihren Aufgaben. Und schließlich wirken sie auch bei den Verwaltungs- und Bürotätigkeiten mit. Sie führen Kundenlisten, stellen Mitgliedskarten aus, heben Gebühren ein, stellen Rechnungen aus und erledigen den Schriftverkehr.
Anforderungen und erwünschte Qualifikationen aus Praxissicht * Physische Ausdauer: Mitwirken an Trainingsprogrammen, Vorzeigen von Übungen und Geräteverwendung * körperliche Wendigkeit: Vorzeigen von Übungen und Geräteverwendung; Einstellen und Testen der Geräte * Handgeschicklichkeit: Einstellen und Instandhalten/Warten der Trainingsgeräte * technisches Verständnis: Einstellen und Instandhalten/Warten der Trainingsgeräte * Organisationstalent: Zusammenstellen und Planen von Trainingsprogrammen, Terminvereinbarung mit Kunden * Kontaktfähigkeit: Beraten und Betreuen der Kunden, Führen von Verkaufsgesprächen * Fähigkeit zur Zusammenarbeit: Arbeiten im Team mit anderen Trainern * Sprachfertigkeit mündlich: Beraten der Kunden, Erklären der Trainingsprogramme und -geräte, Animation, Verkaufsgespräche * Reaktionsfähigkeit: Verhindern von Unfällen, rasches Durchführen von Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Unfällen * Selbständigkeit: Erstellen/Durchführen von Trainingsprogrammen, Kundenberatung/-betreuung, Verkauf * generelle Lernfähigkeit: regelmäßiges Aneignen von Kenntnissen über neue Trainingsmethoden und Fitnessprogramme, Eingehen auf die speziellen Bedürfnisse der Kunden


Autoren Bewertungen

 
Gesamt: 
 
3.3
Soziale Kompetenz:
 
4.0
Kommunikative Kompetenz:
 
4.0
Personale Kompetenz:
 
3.0
Führungskompetenz:
 
2.0
Umsetzungskompetenz:
 
3.0
Mentale Kompetenz:
 
4.0
War dieser Kommentar hilfreich für Sie?
Ja Nein
0 of 0 Besucher fanden folgende Bewertung nützlich

FitnessbetreuerInnen haben nur sehr eingeschränkt Aufstiegsmöglichkeiten, da die Beschäftigungsbetriebe meist Kleinbetriebe ohne Aufstiegspositionen sind. Eine der wenigen Möglichkeiten ist die Geschäftsführerinnen-Position, die aber eine entsprechende kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Aus- und Weiterbildung voraussetzt.

Die Möglichkeit einer selbständigen Berufsausübung (als Gewerbeinhaber, Pächter oder Geschäftsführer) besteht für FitnessbetreuerInnen in Form der Anmeldung eines freien Gewerbes im Fitness-Bereich (kein Befähigungsnachweis erforderlich, sondern nur Anmeldung bei der Gewerbebehörde).

 
 


Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.

Gesamt: 
 
0.0
Soziale Kompetenz:
 
0.0   (0)
Kommunikative Kompetenz:
 
0.0   (0)
Personale Kompetenz:
 
0.0   (0)
Führungskompetenz:
 
0.0   (0)
Umsetzungskompetenz:
 
0.0   (0)
Mentale Kompetenz:
 
0.0   (0)
 
Bewertung (je höher desto besser)
Soziale Kompetenz*
 
Kommunikative Kompetenz*
 
Personale Kompetenz*
 
Führungskompetenz*
 
Umsetzungskompetenz*
 
Mentale Kompetenz*
 
Kommentare
    Geben Sie bitte den Sicherheitscode an.
 
 

Informationsmaterial

Laden Sie aktuelle Lehrpläne und Stundentafeln aller Aus-Weiterbildungen herunter!

Ferialpraxisstellen

jobs
Die aktuellsten Ferialpraxisstellen direkt von Gastrojobs.com