Angestellter in Fremdenverkehrsinstitutionen

 

Tourismusausbildung

E-Mail schreiben Drucken PDF

Angestellter in Fremdenverkehrsinstitutionen Hot

Berufsfelder

(Neue) Aufgabenbereiche des Berufes Angestellter in Fremdenverkehrsinstitutionen entwickeln Werbe- und Verkaufskonzepte für einen bestimmten Ort, eine bestimmte Region, ein Bundesland oder für ganz Österreich. Sie vermitteln Arrangements, Reservierungen von Unterkünften, organisieren Veranstaltungen und kümmern sich um die Beantwortung spezieller Gästeanfragen. Im Rahmen von Regionalorganisationen sind Angestellte in Fremdenverkehrsinstitutionen für die Budgetplanung, die Planung, Gestaltung und Durchführung von Werbe- und Marketingkonzepten und die Betreuung regionaler Angebote und Freizeitveranstaltungen für Touristen zuständig. Sie halten Kontakt mit großen Reisebüros und Reiseveranstaltern, mit Transportunternehmen und den örtlichen Fremdenverkehrsvereinen. Bei der Erstellung von Werbekonzepten berücksichtigen sie die regionalen Bedingungen und die Wünsche und Vorstellungen der Gäste. In Zusammenarbeit mit örtlichen Fremdenverkehrsvereinen und einzelnen Hotels, Reisebüros usw. entwickeln sie ein Leistungsangebot, das auf einzelne Zielgruppen (z.B. Urlaub am Bauernhof, Tennisferien) abgestimmt ist. In örtlichen Fremdenverkehrsvereinen sind Angestellte in Fremdenverkehrsinstitutionen dem Fremdenverkehrsobmann/ frau bzw. der Fremdenverkehrsobfrau unterstellt und betreuen - je nach Verwaltungsstruktur und Ortsgröße - das gesamte Fremdenverkehrsangebot des Ortes. Dafür pflegen sie engen Kontakt mit den örtlichen Zimmervermietern, Sportveranstaltern und clubs. Sie besitzen umfassende Kenntnisse über Ort, Region und Möglichkeiten der Freizeitgestaltung wie Ausflüge, kulturelle Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten, Verleih von Geräten und damit verbundene Vorschriften (z.B. Mountainbiking). Sie bearbeiten spezielle Gästeanfragen, verschicken Informationsmaterialien und vermitteln Reservierungen in Hotels, Pensionen und bei Privatvermietern. Sie organisieren in Zusammenarbeit mit den Fremdenverkehrsbetrieben oder örtlichen Heimatvereinen Veranstaltungen, z.B. volkskundlich interessante Trachtenumzüge, Frühlingsfeste, Schlittenfahrten, Sommerfeste, und arbeiten bei der Durchführung der Veranstaltungen mit. Weiters stehen sie den Gästen während der Aufenthaltsdauer für Anfragen zur Verfügung. Sie versuchen, besondere Gästewünsche zu erfüllen und bei Beschwerden die Probleme zu lösen. Insgesamt sind sie wichtige Ansprechpartnerinnen für den Urlaubsgast bezüglich sämtlicher lokalen Informationen (z.B. Adressen von Ärzte, kulturelle, sportliche Veranstaltungen). Angestellte in Kurverwaltungen sind für Werbung, Kontakte mit Krankenversicherungen (Preisgestaltung) und die direkte Beratung der Kurgäste zuständig. Je nach Struktur und Größe der Kurverwaltung besorgen sie auch den Einkauf der Kurmittel, die Betreuung und Einstellung von Personal (zum Teil Saisonkräfte) und pflegen Kontakte zu örtlichen Hotels und Pensionen. Sie erteilen Auskünfte und informieren die Kurgäste über örtliche Veranstaltungen, spezielle Therapiemöglichkeiten usw.
Anforderungen und erwünschte Qualifikationen aus Praxissicht Notwendig zur erfolgreichen Ausübung des Berufes ist ein extrem hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und sozialer Kompetenz, Freude am Umgang mit Menschen und Sprachfertigkeit besonders wichtig in diesem Beruf, vor allem Dienstleistungsorientierung ist in hohem Maß erforderlich. Dazu gehören Sprachfertigkeit, Offenheit, Freude am Umgang mit Menschen u.ä.m. Kreativität, die Bereitschaft zu extrem unregelmäßigen Arbeitszeiten, Einsatzbereitschaft und ein hohes Maß an Mobilität.

Autoren Bewertungen

 
Gesamt: 
 
3.5
Soziale Kompetenz:
 
3.0
Kommunikative Kompetenz:
 
5.0
Personale Kompetenz:
 
3.0
Führungskompetenz:
 
4.0
Umsetzungskompetenz:
 
4.0
Mentale Kompetenz:
 
2.0
War dieser Kommentar hilfreich für Sie?
Ja Nein
4 of 4 Besucher fanden folgende Bewertung nützlich
 
 


Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.

Gesamt: 
 
0.0
Soziale Kompetenz:
 
0.0   (0)
Kommunikative Kompetenz:
 
0.0   (0)
Personale Kompetenz:
 
0.0   (0)
Führungskompetenz:
 
0.0   (0)
Umsetzungskompetenz:
 
0.0   (0)
Mentale Kompetenz:
 
0.0   (0)
 
Bewertung (je höher desto besser)
Soziale Kompetenz*
 
Kommunikative Kompetenz*
 
Personale Kompetenz*
 
Führungskompetenz*
 
Umsetzungskompetenz*
 
Mentale Kompetenz*
 
Kommentare
    Geben Sie bitte den Sicherheitscode an.
 
 

Informationsmaterial

Laden Sie aktuelle Lehrpläne und Stundentafeln aller Aus-Weiterbildungen herunter!

Ferialpraxisstellen

jobs
Die aktuellsten Ferialpraxisstellen direkt von Gastrojobs.com