Jungsommelier(e) Österreich 2011

 

Tourismusausbildung

Jungsommelier(e) Österreich 2011

E-Mail schreiben Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 9
SchwachPerfekt 

Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Jungsommelier des Jahres 2011“ in Krems an der Donau. Am 24. und 25. November wurde in Krems, unter 42 Kandidatinnen aus den verschiedenen österreichischen Tourismusschulen, in einem stilvollen Rahmen der „Jungsommelier des Jahres 2011“ gesucht.

Das Team der Zillertaler Tourismusschulen bestand aus Carina Moser (Klasse 5HLTb) und Alexandra Dornauer (Klasse 3Ala), die ihre Jungsommelierprüfung bereits im Juni des Vorjahres mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden haben. Begleitet wurden sie von Herrn Dipl. Päd. Erwin Kastner der als Coach die Teilnehmerinnen betreute.

team

Die perfekte Organisation der HLF Krems ermöglichte eine Veranstaltung auf höchstem Niveau.

Am 24. November war das erste Zusammentreffen: Nach der Begrüßung und einem kurzen Briefing konnten sich die Teilnehmer in vier verschiedenen Teilbereichen der Vorrunde behaupten.

Der erste Teil bestand darin, der fachkundigen Jury einen selbst mitgebrachten österreichischen Weißwein zu servieren und diesen zu präsentieren. Dabei wurde nicht nur auf das fachlich richtige Service geachtet, sondern auch das Fachwissen abgefragt und die Präsentation der eigenen Person bewertet.

Im nächsten Abschnitt musste ein Katalog mit 50 nationalen und internationalen Fragen (bezogen auf Wein und Getränkekunde) beantwortet werden. Ebenfalls waren Fragen betreffend Verkaufs- und Beschwerdemanagement darin enthalten. Im Anschluss bestand die Aufgabe der Schüler darin, eine Fehlerweinkarte zu korrigieren.

Zu guter Letzt war es Aufgabe der Teilnehmer fünf österreichische Weine aus unterschiedlichen Regionen zu verkosten und zu bewerten.

Am Abend wurden alle Teilnehmer und deren Lehrpersonen zu „Wein.sinn“ Winzer Krems eingeladen. Dort gab es eine Führung durch die verschiedenen Stationen, unter anderem durch den Weinkeller und das 4D Kino über die Entstehung des Weines.

Im Anschluss lud die HLF Krems zu einem 4-gängigen Galadinner in die Schule. In einem angenehmen Ambiente wurde ein Menü mit perfekter Weinbegleitung serviert und die 15 Finalisten der 42 Teilnehmer bekanntgegeben.

Die beiden Schülerinnen der Zillertaler Tourismusschulen haben trotz hoher Punkteanzahl das Finale knapp verfehlt. Dennoch konnten sie unter Beweis stellen, wie hoch das Ausbildungsniveau unserer Schule ist.

Während die 15 Finalisten im letzten Teil des Wettbewerbes bei den praktischen Arbeiten und beim Fachgespräch, um heiße Punkte kämpften, nutzten wir die Gelegenheit und besichtigten die Winzergenossenschaft “Domaine Wachau“ in Dürnstein mit dem Barockschlössl.

Pünktlich zur Preisverleihung fanden wir uns wieder im Festsaal der Tourismusschulen Krems ein. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde sowie ein Präsent der österreichischen Weinmarketinggesellschaft.

Die Jungsommeliere des Jahres 2011 kommt aus der HLF Retz – ihre Leistung wurde mit einem Gutschein für ein Wochenende für 2 Personen in einem Tiroler Wellness Hotel gewürdigt. Die Worte Herbert Krammers des Organisators, dass schon die Teilnahme an diesem Bewerb für jeden einen Erfolg darstelle, waren für die Nichtfinalisten ein kleiner Trost. Die perfekt organisierte Veranstaltung endete mit der österreichischen Bundeshymne.

Der hohe Stellenwert dieser Veranstaltung wurde uns durch viele neue Eindrücke und Erfahrungswerte bewusst. Für den Jungsommelierwettbewerb 2012 in Retz wünschen wir den Teilnehmern der Zillertaler Tourismusschulen schon im Voraus viel Erfolg.

gruppe

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei Herrn HR. Mag. Alfred Müller, der uns die Teilnahme an diesem Wettbewerb ermöglichte, sehr herzlich bedanken.

 

Alexandra Dornauer

Carina Moser

Erwin Kastner

Informationsmaterial

Laden Sie aktuelle Lehrpläne und Stundentafeln aller Aus-Weiterbildungen herunter!

Ferialpraxisstellen

jobs
Die aktuellsten Ferialpraxisstellen direkt von Gastrojobs.com