Wir sind dann mal weg – spontane Tagesausflüge sind der neue Urlaubstrend

 

Tourismusausbildung

Wir sind dann mal weg – spontane Tagesausflüge sind der neue Urlaubstrend

E-Mail schreiben Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 

Seit Monaten haben die Gleichenberger Studenten des Tourismuskollegs auf diesen großen Tag hingearbeitet und viel Engagement in dieses Projekt gesteckt - Ende Jänner war es dann soweit. Unter der Leitung von Claudia Brandstätter präsentierten die Kolleg-Studenten der Tourismusschulen Bad Gleichenberg die erfreulichen Ergebnisse der 31. Urlauberstudie: Tagesausflüge sind voll im Trend und gewinnen auch weiterhin an Bedeutung.

Ganz spontan machen die Österreicher durchschnittlich fast jeden Monat einen Tagesausflug. Hierbei stehen Kulinarik, Erholung, Natur und Sport im Mittelpunkt und das bei Jung und Alt. Auch das kulinarische Angebot ist den Befragten ein großes Anliegen. Ein weiteres Highlight ist die steigende Beliebtheit des Inlandsurlaubes.

Erich Neuhold, Absolvent der Tourismusschulen Bad Gleichenberg und Geschäftsführer von Steiermark Tourismus, freute sich über die Ergebnisse der Urlauberstudie, da diese mit den strategischen Überlegungen der Tourismusorganisation übereinstimmen. Damit die steirischen Tagesausflügler noch genauere Wetterprognosen erhalten, wird derzeit an einer Wetter App gearbeitet. Denn alleine in der Steiermark gibt es sieben bis acht Wetterzonen. Neuhold begrüßte das außerordentliche Engagement seitens Tourismusschulen Bad Gleichenberg und freut sich schon auf die Zusammenarbeit im Rahmen des Österreichstandes auf der ITB, der größten europäischen Tourismusfachmesse. Als einzige steirische Tourismusschule sind die Schüler, gemeinsam mit der Landesberufsschule, für den Steiermark-Auftritt mitverantwortlich.

Auch das Thema Nachhaltigkeit spielt im steirischen Tourismus eine wichtige Rolle. Peter Kospach, Internats- und Wirtschaftsleiter der Tourismusschulen Bad Gleichenberg, berichtete über die Energie- Einsparungsmaßnahmen am gesamten Campus. Dank der Zusatzausbildungen zum Energiemanager und Nachhaltigkeitsmanager für Tourismus konnten in den letzten zwei Jahren beispielsweise 180.000 kWh Strom am Schul- und Internatsgelände eingespart werden.

Doris Wolkner-Steinberger, Geschäftsführerin vom Tierpark Herberstein, beauftragt selbst Studien und konnte die Ergebnisse der Urlauberstudie ebenso bestätigen. 80% der Tierparkbesucher sind Tagesausflügler - Tendenz steigend.

Wirtschaftskammer Vizepräsident Andreas Herz erläuterte in seinen Ausführung die Bedeutung des Schulstandortes Bad Gleichenberg und wies auf das intakte Lebens- und Lernumfeld hin. Für Herz stellen gesunde Mitarbeiter ein wichtiges Unternehmenskapital dar. Deshalb freut es ihn besonders, dass der Gesundheitstourismus nach wie vor an Beliebtheit gewinnt. Roboter als Ersatz von Arbeitskräften sind seiner Meinung eventuell in anderen Branchen geeignet, aber im Tourismus steht nach wie vor der Mensch im Mittelpunkt.

Informationsmaterial

Laden Sie aktuelle Lehrpläne und Stundentafeln aller Aus-Weiterbildungen herunter!

Ferialpraxisstellen

jobs
Die aktuellsten Ferialpraxisstellen direkt von Gastrojobs.com