Angebote - Ausbildungen - Bildungsebene - Kollegs

 

Tourismusausbildung

Angebote

 Das Kolleg für Tourismus und Freizeitwirtschaft hat die Aufgabe, Absolventen höherer Schulen ergänzend das Bildungsgut einer Höheren Lehranstalt für Tourismus und darüber hinaus eine zusätzliche Ausbildung auf dem Gebiet der Tourismus- und Freizeitwirtschaft zu vermitteln. Es hat sie zu befähigen, nach Ableistung einer entsprechenden Berufspraxis gehobene Tätigkeiten in der Tourismuswirtschaft und -verwaltung auszuüben und Führungspositionen in diesem Wirtschaftsbereich einzunehmen.

Ab dem Schuljahr 2005/06 tritt ein neuer Lehrplan mit erweiteter Schulautonomie aufsteigend in Kraft. Mit 20. Juli 1995 hat die Kommission der Europäischen Union den Abschluss am Tourismuskolleg auf Diplomebene gehoben. Somit ist die Ausbildung der Kollegabsolventen auf der höchsten Ebene anerkannt.  Das Tourismuskolleg hat es sich zur Aufgabe gemacht in einem viersemestrigen Studiengang jene Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln, die Voraussetzung für die unmittelbare und erfolgreiche Ausübung der Berufe in der gesamten Tourismus- und Freizeitwirtschaft sind.  Nach mehrjähriger beruflicher Praxis soll der Absolvent befähigt sein, verantwortliche Stellen des mittleren und höheren Managements in den Betrieben der Tourismuswirtschaft und Tourismusverwaltung sowie Gastronomie, Hotellerie, Reisebüro, Kur- und Kongresswesen, Verkehrswirtschaft oder Tourismuswerbung einzunehmen. Darüber hinaus erfolgt die gezielte Vorbereitung auf die spätere Führung von Betrieben in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft auch als selbständiger Unternehmer.

Fachrichtung Food and Beverage

  • vermittelt in vier Semestern eine berufliche Erstausbildung auf dem Niveau einer Höheren Lehranstalt für Tourismus 
  • schließt mit der Reife- und Diplomprüfung ab
  • ermöglicht einen unmittelbaren Einsatz am Arbeitsmarkt unter Berücksichtigung adäquater kollektivvertraglicher Einstufung (Verwendung in gehobenen Berufen)
  • erleichtert den Zugang zu reglementierten Berufen (sonstige reglementierte Gewerbe, Teilgewerbe)
  • ist nur mit einer abgelegten Reife- bzw. Reife- und Diplomprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung zugänglich

Fachrichtung Management für Tourismusorganisationen

  • vermittelt in vier Semestern eine berufliche Erstausbildung auf dem Niveau einer Höheren Lehranstalt für Tourismus 
  • schließt mit der Reife- und Diplomprüfung ab
  • ermöglicht einen unmittelbaren Einsatz am Arbeitsmarkt unter Berücksichtigung adäquater kollektivvertraglicher Einstufung (Verwendung in gehobenen Berufen)
  • erleichtert den Zugang zu reglementierten Berufen (sonstige reglementierte Gewerbe, Teilgewerbe)
  • ist nur mit einer abgelegten Reife- bzw. Reife- und Diplomprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung zugänglic


  • Institute of Tourism and Hotel Management: Die angebotenen Lehrgänge „Tourist Management“ und „Hotel Management“ werden durchgehend englisch geführt. Sie dauern 8 Monate und wenden sich vor allem an internationale Studenten mit einschlägiger Berufserfahrung
    Standort : Kleßheim
  • College of Tourism and Management:  Die Aufnahmebedingungen für die zweijährige Ausbildung sind entweder die Reifeprüfung, die Berufsreifeprüfung oder eine einschlägige Ausbildung oder Praxis. Das Studium wird vom „International Institute of Tourism and Management“ am Semmering angeboten und wird mit einem staatlich anerkannten Diplom abgeschlossen. In einem zusätzlich angeschlossenen Studienjahr besteht die Möglichkeit, einen „Bachelor of Arts“-Abschluss in „Hotel and Hospitality Management“ zu erwerben, welcher in Kooperation mit Partneruniversitäten in Europa und den USA angeboten wird. Unterrichtssprache ist Englisch.
  • International Course in Hotel Management: ür diesen zweijährigen Lehrgang, der in Englisch abgehalten wird, sind die Aufnahmebedingungen entweder die Reifeprüfung oder der erfolgreiche Abschluss einer mittleren Schule und drei Jahre Berufspraxis im Tourismus oder die Berufsreifeprüfung. Standort:  MODUL, Peter-Jordan-Straße 78, 1190 Wien.
  • ÖHV-Trainee-Kolleg Semmering: Das ÖHV-Trainee Programm bietet in seiner einmaligen Form eine optimale Kombination von theoretischer Ausbildung und praktischer Umsetzung (Tourismuskolleg mit Trainee Programm). Der Schwerpunkt wird auf die praktische Ausbildung (On-the-job Training) in einem qualifizierten Betrieb der österreichischen Hotellerie gesetzt. Durch die abteilungs-übergreifende Ausbildung (Job Rotation) erlernt der Trainee vernetztes Denken und Handeln. Die theoretischen Ausbildungsblöcke werden in Form eines Tourismuskollegs an den Tourismusschulen Semmering absolviert.
Tourismusschulen Bad Gleichenberg

Tourismusschulen Bad Gleichenberg


Kaiser-Franz-Josef-Straße 18
8344 Bad Gleichenberg
Country: Austria
ITM College Bad Vöslau

ITM College Bad Vöslau


Johann Strauß Straße 2
2540 Bad Vöslau
Country: Austria
HLF Krems

HLF Krems


Langenloiserstr. 22
3500 Krems
Country: Austria
Kolleg für Kultur-Kongressmanagement Baden Kolleg für Kultur-Kongressmanagement Baden

Kolleg für Kultur-Kongressmanagement Baden


Germergasse 5
2500 Baden
Country: Austria
Tourismusschulen MODUL

Tourismusschulen MODUL


Peter Jordan-Strasse 78
1190 Wien
Country: Austria
Vienna Business School HAK II

Vienna Business School HAK II


Hamerlingplatz 5-6
1080 Wien
Country: Austria
Tourismusschulen Bad Leonfelden

Tourismusschulen Bad Leonfelden


Hagauerstraße 17
4190 Bad Leonfelden
Country: Austria
Tourismusschule Salzburg Klessheim

Tourismusschule Salzburg Klessheim


Kleßheimer Straße 22
5071 Siezenheim
Country: Austria
Kolleg für Tourismus und Freizeitwirtschaft Innsbruck

Kolleg für Tourismus und Freizeitwirtschaft Innsbruck


Klostergasse 5
6020 Innsbruck
Country: Austria
Tourismusschulen Bludenz

Tourismusschulen Bludenz


Schillerstraße 10
6700 Bludenz
Country: Austria
RSS Feeds

Standorte


Neues Angebot jetzt eintragen!

Informationsmaterial

Laden Sie aktuelle Lehrpläne und Stundentafeln aller Aus-Weiterbildungen herunter!

Ferialpraxisstellen

jobs
Die aktuellsten Ferialpraxisstellen direkt von Gastrojobs.com