Der Aufbaulehrgang für Tourismus vermittelt Absolventen einer einschlägigen oder fachverwandten beruflichen Erstausbildung in einem zwei- bis dreijährigen Bildungsgang eine Höherqualifizierung auf dem Niveau einer Höheren Lehranstalt für Tourismus, schließt mit der Reife- und Diplomprüfung ab, ermöglicht die Verwendung in gehobenen Berufen, erleichtert den Zugang zu reglementierten Berufen (sonstige reglementierte Gewerbe, Teilgewerbe) und vermittelt die Zugangsberechtigung zum tertiären Bildungsbereich (Universitäten, Fachhochschulen, Akademien) mit in den einschlägigen Studiengesetzen vorgesehenen Anrechnungen.

Für diesen dreijährigen Aufbaulehrgang  ist der Nachweis über den erfolgreichen Abschluss der Hotelfachschule, der Tourismusfachschule, die Absolvierung des Vorbereitungslehrganges für Tourismus bzw. Lehrabschlussprüfung für Koch, Restaurantfachmann, Hotel- und Gastgewerbe- oder Reisebüroassistent erforderlich.

Rating
Featured/Unfeatured
Claimed/Unclaimed
Showing 7 results