Die hohe Schule der Gastlichkeit öffnete erneut ihre Türen

 

Tourismusausbildung

Die hohe Schule der Gastlichkeit öffnete erneut ihre Türen

E-Mail schreiben Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Organisiert wurde dieser Tag von der Klasse 4Hlt in Kooperation mit FOL Dipl. Päd. Erwin Kastner, Prof. Mag. Christine Holaus, Prof. Mag. Katharina Bürgel und Prof. Mag. Ursula Brugger.

Ziel war es, die Gäste über die verschiedenen Schultypen (fünfjährige Höhere Lehranstalt für Tourismus, dreijährige Tourismusfachschule, dreijährige Hotelfachschule und dreijähriger Aufbaulehrgang für Tourismus) zu informieren. Ein besonderes Augenmerk wurde in diesem Jahr auf die neuen Ausbildungsschwerpunkte, zum Beispiel „Rezeption und touristische Informationstechnologie“ in der dreijährigen Tourismusfachschule, gelegt.

Zusätzlich bekamen Interessierte einen Einblick in den Schulalltag und in die zahlreichen Aktivitäten des Hauses wie die Übungsfirmen „Reisebüro -Travel Flash“ und „Hotel - Golden Mountain Resort“, das Buddy-Projekt „Gemeinsam sind wir stark“, die Sprachenprojekte „Sprachenshow in allen Fremdsprachen“, „Sprachen erlernen – Sprachen leben“ und den Sprachenraum „Language on offer“.

In Kooperation mit den verantwortlichen Lehrpersonen gaben die angehenden Absolventen unseres Hauses einen interessanten Einblick in die Ausarbeitung ihrer Matura- und Abschlussarbeiten.

„Be smart – try smart“ – unter dieser Devise hatten die zukünftigen Schüler/innen und deren Eltern die Möglichkeit, die neuen interaktiven Whiteboards auszutesten und die Wege der modernen Unterrichtsgestaltung kennenzulernen.

Bei einer Führung durch den Praxisbereich konnten die Gäste den Praxisalltag „hautnah“ miterleben: Dabei schauten sie den Schüler/innen bei ihren Spezialarbeiten (Flambieren von Crêpes, Marinieren von Lachstartar) über die Schulter, verkosteten die kleinen „Leckereien“ in der „Schmankerlstraße“ und erhielten Informationen über die zahlreichen Zusatzqualifikationen (Weinjungsommelier, Bierjungsommelier, Kaffeeexperte, Käsekenner, Hotelpatisserie, Barmixen und Küchen-EDV). Ein besonderes Erlebnis stellte die „Reise der Geruchssinne“ entlang einer Duftstraße in der schuleigenen Vinothek dar. Im Café Bistro genoss man Kaffeespezialitäten, moderne alkoholfreie Cocktails, Erfrischungen und kleine Snacks.

Auch das Schul- und Lehrhotel „Zellerhof“ mit angeschlossenem Internat wurde an diesem Tag für einen Rundgang geöffnet. Die Klasse 3Ha rundete das vielseitige Angebot durch eine „Live-Kochshow“ ab.

Tag_der_offenen_Tr_2012_199

der 4. Jahrgang der Höheren Lehranstalt für Tourismus mit den organisierenden Lehrpersonen und HR Dir. Mag. Alfred Müller

Der Tag der offenen Tür war ein großer Erfolg und abschließend gilt es nur noch allen Beteiligten für die großartige Zusammenarbeit und Mithilfe zu danken!!!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr und heißen alle zukünftigen Schüler/innen in der „hohen Schule der Gastlichkeit“ willkommen!

Informationsmaterial

Laden Sie aktuelle Lehrpläne und Stundentafeln aller Aus-Weiterbildungen herunter!

Ferialpraxisstellen

jobs
Die aktuellsten Ferialpraxisstellen direkt von Gastrojobs.com