Vievinum

 

Tourismusausbildung

Vievinum

E-Mail schreiben Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Heuer fand wieder Österreichs größte und wichtigste Weinausstellung statt.

14.500 Besucher aus über 30 Nationen und mehr als 500 Aussteller aus Österreich und der ganzen Welt kamen zwischen dem 2. und 4. Juni in die Hofburg.

Somit wurde auch diesmal wieder die Wiener Hofburg Schmelztiegel der österreichischen Weinszene. Das enorme Interesse von Vertretern aus Handel und Gastronomie ist als Parameter für den ungebrochen stark pulsierenden Weinmarkt in Österreich zu werten.

Dank der guten Kontakte des Herrn Didier El Senosy und des Herrn Dipl. Päd. Georg Ferencsin zu Tourismus und Gastronomie, sowie dem engen Kontakt des Fachvorstands StR Dipl. Päd. Johann Fürhacker zur Patronin des 11. besten Restaurants der Welt, Frau Birgit Reitbauer, wurden die Tourismusschulen der Wirtschaftskammer Wien Modul damit beauftragt, ein Team zur Betreuung dieses Mega Events zusammenzustellen.

Herr Didier El Senosy und Herr Dipl. Päd. Georg Ferencsin stellten gemeinsam, und mit der Unterstützung aller anderen ServicelehrerInnen der Tourismusschulen Modul, ein Team zusammen, das 71 Schülerinnen und Schüler umfasste.

Die Schülerinnen und Schüler der Tourismusschulen der Wirtschaftskammer Wien Modul kamen unter der Leitung von Herrn El Senosy Didier und Herrn Dipl. Päd. Ferencsin Georg für die gesamte Veranstaltung und in allen Bereichen zum Einsatz.

Das Pressezentrum sowie die Austeller, also die Winzer, wurden mit größtmöglicher Aufmerksamkeit  und Sorgfalt von den Schülerinnen und Schülern betreut.

Ebenso wurden alle Rahmenveranstaltungen durch die Schülerinnen und Schüler mit enormer Präzision und Konzentration organisiert und umgesetzt. In den Prunksälen der Hofburg wurden im Zuge des Rahmenprogramms diverse Weinverkostungen mit bis zu 120 Gästen betreut, bei denen mehrere Weine nebeneinander verkostet wurden.

In allen Bereichen zeichneten sich die Schülerinnen und Schüler durch ein hohes Maß an Professionalität aus.

Die Veranstalterin Frau Mag. Graski – Hoffmann und ebenso das Team aus dem Wiener Steirereck, das unter der Leitung der Patronin Frau Birgit Reitbauer agierte, zeigten sich höchst zufrieden, und ebenso kamen etliche Mails, in denen die Begeisterung für die heurige Betreuung kundgetan wurde. Eine nachträgliche Auswertung der Feedback – Bögen seitens der VeranstalterInnen zeigte, dass nicht nur die heurige Organisation der Vievinum besser war als in den Jahren zuvor, sondern auch, dass sich das  Service ganz klar von dem der Vorjahre abgehoben hat.

Dieser Erfolg ist den Schülerinnen und Schülern der Tourismusschulen Modul zu verdanken, und zeigt, dass die Ausbildung in den praktischen Fächern einen hohen Anspruch in Bezug auf Qualität stellt.

Viele Kunden und Besuchern teilten diese Sichtweise, wie zum Beispiel die folgenden Auszüge aus Mails bestätigen, welche uns von den Kunden und VeranstalterInnen geschickt wurden.

„Wir waren heuer mit der VieVinum sehr zufrieden, die Qualität des Publikums ist unseres Erachtens, und das haben uns auch Kollegen bestätigt, besser als in den Vorjahren und das ist für uns einer der wesentlichen Aspekte um den Erfolg einer Messe zu beurteilen. Die Betreuung durch das Servicepersonal war ebenfalls sehr gut und aufmerksamer als in vergangenen Jahren.“

„Sehr gute Betreuung!“

„Das Personal war extrem!! freundlich und bemüht, Kompliment!“

„Sehr gute Standbetreuung durch die Burschen und Mädels bezüglich Spucknäpfe, Brot, Eis etc.!“

„Gleichzeitig möchte ich Ihnen und Ihrem Team zur erfolgreichen Veranstaltung gratulieren.

Es war die, aus meiner Sicht, für den Besucher bisher aufmerksamste Weinmesse, die ich im Rahmen von VieVinum und MondoVino bisher besuchen durfte. Insbesondere fiel dieses Jahr das unterstützende Personal auf, das ich zuvor nie als so zahlreich und aufmerksam empfunden hatte, und als Gastronom schaut man ja gezwungen genau hin.“

Die Schülerinnen und Schüler waren von dem Umfang und der Größe der Veranstaltung sehr beeindruckt und bekamen die Gelegenheit, die umfassenden Abläufe eines solchen großen Events kennenzulernen und daran teilzuhaben. Ebenso konnten sie auch neue Kontakte zu Winzern und Veranstaltern  knüpfen, welche sie in Zukunft auch weiter ausbauen können.

Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler. Alle haben sich durch Professionalität, Engagement und Ausdauer ausgezeichnet


Aktuelle Artikel des Aussenders:
Artikelarchiv:

Informationsmaterial

Laden Sie aktuelle Lehrpläne und Stundentafeln aller Aus-Weiterbildungen herunter!

Ferialpraxisstellen

jobs
Die aktuellsten Ferialpraxisstellen direkt von Gastrojobs.com